Sommerfahrt 2008

Sommerfamilienfahrt auf der Weser mit Boot und Rad

Liebe RVGHler,

eine Woche wollen wir die Weser und das Weserbergland mit Boot und Fahrrad von Hannoversch Münden bis Vlotho erkunden. Die Weser schlängelt sich durch eine wunderschöne Flusslandschaft, vorbei an mittelalterlichen Städten, deren Fachwerkbauten (Weser Renaissance) sehr sehenswert restauriert worden sind. Die Tagesetappen sind so geschnitten, dass vor, während oder nach der Etappe genügend Zeit bleibt, die Umgebung zu erkunden. Die Fahrt ist für Jung und Alt gedacht, für Familien und Singles, es dürfen auch gern Nicht-Ruderer an der Fahrt teilnehmen, wir wollen deshalb ganz bewusst Fahrräder mitnehmen, so dass immer wieder etappenweise vom Boot aufs Rad gewechselt werden kann. Bei der Etappenlänge sollten auch kleinere Kinder in der Lage sein, die Strecke zu bewältigen, denn der Weserradweg verläuft genau parallel zur Weser am Ufer, so dass Ruderer und Radfahrer sich nicht aus den Augen verlieren müssen und gemeinsame Pausen einlegen können. Man muss übrigens auch nicht die ganze Zeit dabei sein (was natürlich schön wäre), auch ein Besuch übers Wochenende könnte denkbar sein.

  • Termin
    Donnerstag, 17. Juli 2008 bis Donnerstag, 24. Juli 2008
  • Voraussetzungen
    Teilnahme an der Allerfahrt und der Ilmenaufahrt
  • Unterkunft
    Im Zelt, im eigenen Wohnwagen und ein Küchenzelt wird dabei sein auf den Campingplätzen Gieselwerder, Beverungen, Bodenwerder und Rinteln an der Weser
  • Verpflegung
    Aus dem RVGH-Kupferkessel, vom Grill, was die Jahreszeit oder Aldi so hergeben
  • Kosten für
    Unterkunft, Fahrt und Verpflegung
    Erwachsene 180 €, Jugendliche 160 €, Kinder (bis 14 Jahre) 130 € davon 40 € pro Person zu zahlen bei der Anmeldung
  • Anmeldung
    bis spätestens Freitag, 25. April 2008 bei Hilke Breidenbach, Im Winkel 59, 29386 Hankensbüttel
  • Vorbesprechung
    Freitag, 27. Juni 2008 um 18 Uhr im Vereinheim am Elbe-Seitenkanal
  • Booteverladen
    Mittwoch, 16. Juli 2008 um 16 Uhr

Der Bootswagen startet am Donnerstag, 17. Juli, 14 Uhr ab Deutschem Haus in Hankensbüttel. Wir können in Kolonne fahren oder in Fahrgemeinschaften direkt anreisen.

Wir wünschen uns eine gemütliche stressfreie und gelungene Fahrt und rege Teilnahme, Familie Breidenbach

PS: Der RVGH ist kein Reiseunternehmen, jeder fährt auf eigene Verantwortung mit. Bei Problemen mit oder bei der Reise kann auch ein Abbruch oder eine Stornierung möglich werden, die Kosten werden weitgehend zurückerstattet, ein Ausfallentgeld wird nicht gezahlt.

04. April 2008 von rvgh.de
Kategorien: Wanderfahrten | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert